In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-56 - 10 / 437 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Ostpreußen  11.08.2020 23:15 Uhr
Was ist an der SPD neu?
Im Zusammenhang mit der Kür von Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der SPD für die Bundestagswahl 2021, sprach der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert von einer SPD, die sich (praktisch unbemerkt von der Öffentlichkeit) während der letzten acht Monate komplett gewandelt habe und damit praktisch eine neue Partei sei.
Dies sei u.a. auch dem neuen Vorsitzenden. Duo zu verdanken.

Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Kuehnert-verleiht-Praedikat-Fuer-Linke-wertvoll-article21966090.html
 Weiß ich und sage es in der Diskussion.7,7%  (1)
 Keine Ahnung.23,1%  (3)
 Die SPD ist die alte.38,5%  (5)
 Ist völlig egal; Hauptsache, sie hat jetzt einen Kanzlerkandidaten, der "auf Sieg spielt".0,0%  (0)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes30,8%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [36]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  J. Bercow  10.08.2020 11:19 Uhr
Olaf Scholz wird SPD-Kanzlerkandidat 2021 - möchtest du das kommentieren?
Der Parteivorstand hat auf Vorschlag der beiden Vorsitzenden beschlossen, dass Olaf Scholz SPD-Kanzlerkandidat 2021 werden soll.

z.B. siehe hier
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/olaf-scholz-wird-laut-spd-chefs-kanzlerkandidat-2021-a-c6f72d4d-e66c-46dd-9228-b15b3acfec2d
 Ja, siehe Umfrage.18,8%  (3)
 Nein.18,8%  (3)
 Ich bin gespannt auf die Anmerkungen der anderen.12,5%  (2)
 Bimbes, Diskussion, 42, Enthaltung, keine Meinung, andere Meinung18,8%  (3)
  31,3%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [59]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  06.08.2020 18:59 Uhr
NRW-Juso-Chefin Rosenthal will Kühnert beerben! - Wäre sie eine geeignete Nachfolgerin?
Erst Anfang der Woche kündigte Kevin Kühnert seinen Rückzug von der Juso-Spitze an – jetzt bringt sich die erste potenzielle Nachfolgerin in Stellung. Sie erweckt den Anschein, den SPD-Vize noch links überholen zu wollen.

Bislang ist sie Vorsitzende der nordrhein-westfälischen Jusos, jetzt will Jessica Rosenthal als Nachfolgerin von Kevin Kühnert an die Spitze der SPD-Jugendorganisation. „Ich werde beim Bundeskongress im November kandidieren“, sagte die 27-Jährige dem „Spiegel“. „Mich haben verschiedene Genossinnen und Genossen angesprochen und mir gesagt, dass sie mir das auf jeden Fall zutrauen. Das freut mich natürlich.“

In dem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin zeigte sie auch ihre politischen Forderungen auf: „Der Staat muss eine stärkere Rolle übernehmen. Dazu müssen wir viel mehr investieren. Die Märchenstunde vom verzwergten Staat ist allerspätestens seit Corona endgültig vorbei.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article213002742/Jessica-Rosenthal-NRW-Juso-Chefin-will-Kevin-Kuehnert-beerben.html
 Ja8,3%  (1)
 Teilweise0,0%  (0)
 Nein16,7%  (2)
 Diskussion16,7%  (2)
 Bimbes58,3%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [25]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Kreuzeiche  03.08.2020 22:15 Uhr
Kühnert gibt Juso-Vorsitz vorzeitig auf und kandidiert für den Bundestag! - Ist das der richtige Schritt?
Ende November müssen die Jusos einen neuen Bundesvorsitzenden wählen. Denn Kevin Kühnert stellt sein Amt zur Verfügung – aus seiner Sicht der „bestmögliche Zeitpunkt“. Den 31-Jährigen zieht es in die Bundestag...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article212820455/Kevin-Kuehnert-gibt-Juso-Vorsitz-vorzeitig-auf-und-kandidiert-fuer-Bundestag.html
 Ganz klar ja!12,5%  (2)
 Ja, aber...6,3%  (1)
 Nein, das ist zu früh.6,3%  (1)
 Diskussion43,8%  (7)
 Bimbes31,3%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [43]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Sozial21  03.08.2020 13:18 Uhr
Wie empfindest du sowohl inhaltlich als auch menschlich und von der Persönlichkeit und von Charisma her die aktuellen Wortführer des linken SPD-Fluegels?
Die SPD hat traditionell verschiedene Fluegel: Seeheimer, Netzwerker und Parteilinke. Von dem derzeit als Partielinke geltenden Politikern Nils Annen, Walter Borjans, Saskia Esken und Karl Lauterbach sind aktuell nur die beiden letztgenannten in oeffentlichen Debatten wahrnehmbar und präsent
 Sehr positiv 0,0%  (0)
 Eher positiv 15,8%  (3)
 Neutral15,8%  (3)
 Eher negativ 0,0%  (0)
 Sehr negativ 52,6%  (10)
 Diskussion 15,8%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [12]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  BA   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-56 - 10 / 437 Abstimmungen+5Ende